iPhone OS 3.0 entsperren mit redsn0w 0.8

redsn0wMit dem neuen redsn0w 0.8 vom iPhone Dev Team lassen sich alle iPhones mit der aktuellen Firmware-Version 3.0 komplett entsperren, einschließlich Jailbreak, Aktivierung und SIM-Unlock. Beim 3GS wird die gleiche Schwachstelle ausgenutzt, die George Hotz für purplera1n verwendet, aber die Handhabung von redsn0w ist deutlich einfacher.

Besitzer eines iPhone 3G oder 3Gs sollten auch weiterhin darauf achten, nicht unabsichtlich mit iTunes auf eine neuere Firmware zu aktualisieren – z. B. die demnächst verfügbare Version 3.1 – weil damit zumindest der Weg zum SIM-Unlock möglicherweise dauerhaft versperrt wird. Das Dev Team wird sicherlich wieder eine Methode vorstellen, um iPhone OS 3.1 zu installieren, ohne den SIM-Unlock zu gefährden, wie es auch bisher mit dem PwnageTool möglich war.

Und so funktioniert die Entsperrung. Meinen Kunden stehe ich natürlich wie immer gerne mit Rat und Tat zur Verfügung…

Zunächst braucht man die Firmware-Datei für iPhone OS 3.0. Es gibt für iPhone 2G, 3G und 3GS jeweils eine eigene Ausführung, natürlich muß die Firmware zum Gerät passen. Die Firmware läßt sich direkt bei Apple herunterladen, Links finden sich z. B. hier bei iClarified.

Falls auf dem iPhone noch eine ältere Firmware als 3.0 installiert ist, sollte man zu Beginn die neue Firmware aufspielen: iPhone am Rechner anschließen, in iTunes auswählen und den Knopf „Wiederherstellen“ drücken. Wichtig, beim Klick die Alt-Taste auf der Tastatur (Mac) bzw. die Shift-Taste (Windows) gedrückt halten. Anschließend wählt man die Datei „iPhoneXYZ_Restore.ipsw“, die man von Apple heruntergeladen hat. Der Rest geht automatisch.

Achtung: Hierbei werden alle Daten auf dem iPhone gelöscht. Sofern es vorher mit iTunes synchronisiert wurde, kann man nach der Wiederherstellung über iTunes das letzte Backup zurückspielen. Besser ist es aber, das iPhone „als neues iPhone einzurichten“ und die Daten dann neu zu synchronisieren – wenn Adressen und Kalender vorher mit iTunes synchronisiert wurden. Auf manche Daten muß man bei dieser Methode verzichten, z. B. Notizen und SMS. Dafür vermeidet man, alten Datenmüll wieder einzuschleppen, der gelegentlich zu Problemen führt.

Falls ein iPhone 2G entsperrt werden soll, braucht man noch zwei weitere Dateien, die sogenannten „Bootloader 3.9“ und „Bootloader 4.6“, oft auch als „BL“ abgekürzt. Diese Dateien sind Copyright Apple und werden daher nicht vom Dev Team mitgeliefert, aber man findet sie über Google.

Jetzt kann es losgehen mit redsn0w 0.8. Zunächst verlangt redsn0w die passende Firmware-Datei, gemeint ist die „iPhoneXYZ_Restore.ipsw“, mit der das iPhone wiederhergestellt wurde. (Nachtrag 01.08.2009: redsn0w 0.8 kann auch iPhone OS 3.0.1 entsperren, benutzt dafür aber weiterhin die Firmware-Datei von iPhone OS 3.0, die man bei Bedarf gesondert herunterladen muß.) Dann wählt man die zu installierenden Optionen: auf jeden Fall „Cydia“ und „Icy“, das sind zwei Systeme zum Installieren von Fremdprogrammen auf dem iPhone. Für das iPhone 2G wählt man außerdem „Unlock“ für die SIM-Entsperrung. Daraufhin (und das gilt nur für das 2G) muß man die zwei „Bootloader“ Dateien auswählen.

Der weitere Ablauf ist selbsterklärend.

Ein iPhone 2G wird vollautomatisch entsperrt, einschließlich SIM-Unlock, man muß nur abwarten.

Beim iPhone 3G und 3GS erledigt redsn0w nur Jailbreak und Aktivierung, für den SIM-Unlock wird Cydia benötigt. In Cydia fügt man die Repository „http://repo666.ultrasn0w.com/“ hinzu und installiert von dort das Programm „ultrasn0w“. (Vorsicht: das „0“ in „ultrasn0w“ ist die Ziffer 0.)

Danach schaltet man aus und wieder ein, es sollte jetzt jede SIM erkannt werden.

Einige Anwender haben berichtet, daß sie nach der Installation von ultrasn0w Probleme mit dem WLAN (Wi-Fi) Zugang haben. Es hat sich herausgestellt, daß dieser Fehler gar nicht durch ultrasn0w verursacht wird – es ist ein Bug von Apple! Meist bekommt man WLAN zürück mit dem Befehl Einstellungen ? Allgemein ? Zurücksetzen ? Netzwerk zurücksetzen. Falls das nicht hilft: Flugmodus an, iPhone aus- und wieder einschalten, Flugmodus aus. Weitere Hinweise gibt es im Apple Support-Artikel TS1559.

Ich wünsche frohes Telefonieren.

Nachtrag 14.07.2009: George Hotz hat gerade mit purplesn0w ein neues Entsperrverfahren (Jailbreak und SIM-Unlock) für das iPhone 3GS vorgestellt, als Alternative zu redsn0w und ultrasn0w. Die theoretischen Vor- und Nachteile von ultrasn0w und purplesn0w werden kontrovers diskutiert, und es wird ein paar Tage dauern, bis purplesn0w ähnlich komfortabel in der Anwendung ist wie redsn0w. Das iPhone 3G wird derzeit von purplesn0w nicht unterstützt, das könnte sich aber ändern. Ich werde berichten.

Für Besitzer des iPhone 2G bleibt redsn0w weiter das Mittel der Wahl.