Grafikkarte: gerettet durch Staubsauger

radeon_felt.jpgGrafikfehler können eine ganz einfache Ursache haben: Staub.

Nach Upgrade auf Mac OS X 10.5 stürzte mein Mac Pro regelmäßig nach 5 Minuten ab, und am Bildschirm tauchten seltsame Streifen auf. Schon unter 10.4 hatte er gezickt, aber Leopard scheint der Grafikkarte richtig Dampf zu machen.

Zeit für eine neue Grafikkarte? So eine ATI Radeon 1900XT ist bei Apple nicht billig, lieber die alte nochmal genau unter die Lupe genommen. (Klick aufs Bild vergrößert.)

Da hat sich, vom Hochleistungslüfter angesaugt, ein fester Staubfilz vor den Lufteinlaß des Kühlkörpers gelegt.

Kraft durch Sauberkeit Die feinen Kühlrippen sind im Testlabor sicher sehr effektiv, da gibt es auch keine Katzen. Hier hat Apple ATI einiges voraus, denn die anderen Kühlkörper im Mac Pro sind sauber geblieben.

Der Filz war erstaunlich hart und nur durch ein Zusammenspiel von Zahnbürste und Staubsauger zu entfernen. Dafür läuft der Rechner jetzt wieder sauber und ist seitdem nie wieder abgestürzt. Und leise ist er auch geworden.